Fortbildungsprogramm

Ministerium für Schule und Bildung NRW  |  Kompetenzteams  |  Impressum

Informationen zur Veranstaltung


2 Fachfortbildung für BerufskollegsUnterrichtsentwicklung im Berufskolleg
BKSchulexterne Fortbildung

GeoGebra im Mathematikunterricht - Aufbaukurs -

Nummer: E-20/21-53-2.2-0610.

Mit GeoGebra können (auch) komplexe Zusammenhänge einfach visualisiert und dynamisiert werden. Solche anschaulichen, bewegten Darstellungen helfen Schülerinnen und Schülern Mathematik besser zu verstehen. Darüber hinaus können Lernende die Dateien dann z.B. für Wiederholungen nutzen (Medienkompetenzrahmen (MKR) NRW: 1.2 Digitale Werkzeuge).

Auch wenn im Unterricht bereits ein anderes CAS, wie z.B. Handhelds oder GTR eingesetzt werden, ist die graphische Darstellung von Zusammenhängen mit GeoGebra sinnvoll und statischen Darstellungen, wie z.B. auf der Tafel überlegen.

 

Ziel der Fortbildung ist es Kolleginnen und Kollegen (und auch in geringerem Umfang Schülerinnen und Schüler (MKR NRW: 4.1 Medienproduktion und Präsentation, 4.3 Gestaltungsmittel, 6.3 Modellierung und Programmierung)) zu befähigen solche dynamischen Darstellungen/Tafelbilder selbst zu erstellen (Orientierungsrahmen für Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung in NRW: Digitale Lehr- und Lernressourcen, Veränderung der Lernkultur).

 

Der angebotene Kurs ist als Aufbaukurs gedacht. Grundkenntnisse im Umgang mit GeoGebra sind unerlässlich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten folgende Kenntnisse mitbringen:

Sicherer Umgang mit dem anordnen der verschiedenen Fenstern („Ansichten“) und deren Menüs.

Koordinatensystem anpassen (zoomen, verschieben, Achsenbeschriftung, Gitter)

Grafik-Objekte erstellen (Punkte, Schnittpunkte, Linien, Funktionsgraphen, Schieberegler, …)

Objekte formatieren (Farbe, Linientyp, Sichtbarkeit, Beschriftung)

Algebra-Befehle kennen (Ableitung, Integral, Ober-, Untersumme, Binomial, Funktion, …)

Hilfesystem in GeoGebra nutzen


 

 

Die Fortbildung bietet Raum für die

Entwicklung eigener dynamischer Tafelbilder

Erstellung eigener Aufgabensammlungen mit visualisierten Lösungen

Umsetzung eigener Ideen - im Rahmen der Möglichkeiten

Vorstellung und Nutzung der Online-Möglichkeiten von GeoGebra (Materialien, Gruppen, Aktivitäten, Bücher)

 

Dazu werden unter anderem die folgenden Themen/Befehle erläutert und genutzt:

Kontrollkästchen, Schaltflächen, Eingabefelder, Drop-Down-Listen

Texte im LaTeX-Format und mit variablen Objekten erstellen

Sichtbarkeit und Farben von Objekten steuern

Befehle „Folge“ und „Wenn“

Einfache Programmierung mit GeoGebra (SetzeBeschriftung, SetzeWert, StartAnimation, …)

 

Bei der Gestaltung des zweiten bzw. dritten Veranstaltungstages können Themenwünsche berücksichtigt werden.

 

In der Fortbildung wird die GeoGebra-Version Classic 5 genutzt. Ein Online Zugang zu GeoGebra (kostenlos) wird empfohlen.

 

Für die Fortbildung ist ein eigener Laptop o.ä. mitzubringen.

 

Es können maximal 12 Kolleginnen und Kollegen teilnehmen.

 

 

Hinweise:

- Die Reisekosten werden nicht durch die Bezirksregierung Münster erstattet.

- Gegebenenfalls entstehende Kosten müssen über das jeweilige Schulfortbildungsbudget erstattet werden.

- Eine Entlastung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Bezirksregierung Münster erfolgt nicht.

- Auf § 57 Absatz 3 Satz 2 Schulgesetz NRW wird hingewiesen.

 


Termin(e):Di, 01.09.2020, 9:00 - 16:00 Uhr

Folgetermine:
15.09.2020
29.09.2020
jeweils 9:00 - 16:00 Uhr
Berufskolleg Borken
Josefstraße 10, 46325 Borken
Adressatinnen/Adressaten:

Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs, die in den Bildungsgängen gem. APO-BK das Fach Mathematik unterrichten.

Bearbeitung:Manfred Meyer (Dez. 46), EMail: manfred.meyer@brms.nrw.de
Betreuung:Burkhard Tovar (Dez. 46), EMail: burkhard.tovar@brms.nrw.de
Meldeschluss:Di, 18.08.2020

Stichwörter:
02 Berufskolleg Fachfortbildungen

Moderation:
Johannes van Lück, Berufskolleg Borken, Borken

© IT.NRW, 2013

XHTML 1.0CSSBITV / WAI-AAUTF-8